In weniger als einem Jahr werden die ersten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hoheluft ihre Profile für die Oberstufe wählen. In einem umfangreichen Erarbeitungsprozess

Wenn auch „nur“ in der Theorie. Diese muss jedoch nicht langweilig sein wie Ben B. und Jannes C. aus der 9a mit ihrem tollen 2. Platz beim Schülerwettbewerb „IdeensprINGen“ - ausgeschrieben von der Ingenieurkammer Hamburg – bewiesen haben.
Im Rahmen eines sogenannten „Drehtürprojekts“ unserer Schule,

Endlich ist es soweit – die Ergebnisse des Heureka-Wettbewerbs sind uns überbracht worden und die Urkunden und Preise verteilt. Im November haben etwa 70 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 8 am Heureka-Wettbewerb „Mensch und Natur“ teilgenommen und mussten danach lange auf die Ergebnisse warten.

Schönster Sonnenschein, lautes Vogelgezwitscher, Temperaturen um die sechs Grad, perfekte Bedingungen für einen Waldlauf im Niendorfer Gehege.

Am Gymnasium Hoheluft startete gleich nach den Frühjahrsferien der jährlich stattfindende Känguru–Wettbewerb der Mathematik:
Fast 60 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen trafen sich um 9 Uhr an Deck, um dort die kniffligen Aufgaben zu bearbeiten. Alle waren sehr konzentriert und eifrig dabei und wir warten gespannt auf die Ergebnisse

Herr Pecyna verlässt nach 15 Jahren Dienst am und im (Schul-) Gebäude  seine Wirkungsstätte in der Christian-Förster-Straße und wechselt in die Zentrale bei Schulbau Hamburg. Wir wünschen alles, alles Gute und viel Erfolg.
Bild: Abschiedspiel Schüler*innen gegen Hausmeister, Lehrer*innen und Cop4you (1:0)