Am 13. November 2019 nahm die Klasse 7a des GHT am Basketballtag mit Profitraining und anschließendem schulübergreifenden Turnier der Hamburg Towers in Wilhelmsburg teil. Der Tag begann in der Heimspielhalle der Hamburg Towers, dem neuen Bundesligisten, mit einem Training durch die HH Towers mit Marvin Willoughby & Team, dem ehemaligen Nationalspieler, Träger des Bundesverdienstkreuzes für seine Jugendarbeit und Gründer der HH Towers.

Danach fand ein „Be a teammate“-Turnier statt, bei dem die Schüler*innen in gemischten Teams schulübergreifend mit- und gegeneinander spielten.

Zum guten Schluss gab es eine Ehrung – diese war jedoch nicht ganz wie erwartet! Die Siegerteams wurden gebührend genannt und beklatscht, doch besonders hervorgehoben wurden drei Schüler*innen, die einen Preis zu Ehren ihres fairen und überaus sportlichen Verhaltens im Turnierverlauf erhielten.

Magnus W. vom Gymnasium Hoheluft (7a) wurde dem Motto „Be a teammate“ besonders gerecht und erhielt als Preis für sein vorbildliches Verhalten einen handsignierten neuen Basketball für seine Klasse! Die Freude und Begeisterung waren riesig und Magnus kann stolz auf sich sein! Herzlichen Glückwunsch zu dieser sportlichen Sonderleistung!

Am Gymnasium Hoheluft gibt es seit Jahren das Angebot, die Basketball-AG der Hamburg Towers im Rahmen des Ganztags (Di 12:30-14:00 Uhr, Sporthalle) zu besuchen. Es sieht ganz danach aus, als gäbe es nach diesem Tag noch ein paar mehr Interessent*innen!

Vielen Dank für den tollen sportlichen Tag mit Euch!

Frau Suchanek