Auch in diesem Jahr haben wieder viele Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teilgenommen: Wir gratulieren allen 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Gymnasium Hoheluft, die sich über eine Urkunde und einen asymmetrischen Zauberwürfel freuen können!

Ganz besonders gratulieren wir unseren 20 Preisträgerinnen und Preisträgern: Einen 1. Preis erreichten Timo B. (5b), Lovis R. (6b) und Oskar R. (8c). Lovis, der nur eine Aufgabe falsch beantwortete, und Timo gehören damit zu den Besten 0,3 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihres Jahrgangs in ganz Deutschland und Oskar gehört damit zu den Besten 0,4% seines Jahrgangs! Auch Oskar beantwortete nur eine Aufgabe falsch - und da es die letzte Aufgabe war, erzielte er den weitesten „Känguru-Sprung“ (29 richtige Aufgaben hintereinander) am Gymnasium Hoheluft und erhielt dafür einen Sonderpreis.

Ein 2. Preis ging an Livianna H. (5b), Audur F. (5c), Karl R. (5b), Daniel B. (6b), Lina H. (9c) und an Hannes G. (10b). Einen 3. Preis erreichten Tabea K. (5b), Carla N. (5b), Theo P. (5d), Henri F. (5a), Feline B. (5d), Marlene L. (5c), Thomas F. (6b), Anna H. (6a), Atakan B. (6c) und Maxim K. (7a). Wir gratulieren allen zu den tollen Ergebnissen.

Mehr Informationen zu den Ergebnissen und zum Wettbewerb gibt es hier.

(Text/Foto: Frau Woitalla)