Alles nur eine Illusion? Was ist überhaupt real? Wie nehme ich meine Umgebung wahr und stimmen diese Wahrnehmungen?
Zum Abschluss er Unterrichtseinheit „Wahrheit und Erkenntnis“ besuchten die Klasse 8a und der Philosophiekurs der 10. Jahrgangsstufe das Museum der Illusionen.

Neben optischen Täuschungen lösten die Schülerinnen und Schüler kniffelige Aufgaben und ungewöhnliche Probleme.
Das praktische Anwenden des zuvor erlangten Wissens hat allen sehr viel Spaß gemacht.

(Text: Frau Nunninger/Herr Fux, Fotos: Frau Nunninger)